Dunkelfeld mikroskope

Du bist hier:     ›   ›  Dunkelfeld mikroskope

Dunkelfeld-Kontrast wird normalerweise für ungefärbte Proben verwendet. Das Bild hat das Aussehen eines dunklen, fast schwarzen Hintergrunds mit hervorgehobenen, hellen Objekten darauf, oft sogar produziert als spektakuläres Bild. Diese Objekte sind schwer mit Hellfeld-Kontrast zu sehen, weil sie ungefärbt sind. Die Anwendungen beziehen sich meist auf biologische Proben, Abstriche von Gewebekultur oder wässrige, einzellige Organismen

In der Vergangenheit war die Dunkelfeld-Mikroskopie aufgrund geringer Lichtintensität sehr beschränkt (siehe Bild). Euromex hat dieses Problem durch die Entwicklung einer sehr starken LED-Beleuchtung, ohne dass dadurch Schäden an den Proben entstehen, überwunden